Kai Thomsen

Ich bin Organisationsberater, Coach und Geschäftsführer eines niedersächsischen Kultur-, Kinder- und Jugendhilfezentrums (CD-Kaserne Celle), Familienvater und leidenschaftlicher Musiker und Surfer.

Als systemischer und hypnosystemischer Coach (dbvc) und Berater mit langjähriger eigener Führungserfahrung begleite ich Sie im Einzelcoaching oder Ihr Team individuell in Veränderungsprozessen, Trainings oder Strategieentwicklungen.

Ich blicke auf über fünfundzwanzig Jahre Führungserfahrung in verschiedenen Branchen, auf zwei fundierte Berater-Ausbildungen, eine kaufmännische Ausbildung und ein abgeschlossenes Germanistik- und Musik-Studium zurück und bin mit ganzem Herzen Führungskraft.

Meine ursprüngliche Heimat ist die Kreativ- und Musikindustrie, die mir immer wieder innovative Ansätze für die Beratung bietet.

In den 1990er Jahren studierte ich Musik und Germanistik auf Lehramt mit den Nebenfächern Soziologie und pädagogische Psychologie in Gießen, arbeitete als Journalist und Photograph und war in der Musikbranche bei verschiedenen Tonträgerfirmen in Frankfurt, Berlin und Mönchengladbach als Manager und Führungskraft beschäftigt. In den 2000er Jahren übernahm ich die Geschäftsführung der CD-Kaserne Celle gGmbH, ein Träger der Kultur- und Jugendarbeit, den ich mit einem hochperformativen, engagierten Team stetig weiter ausbaue.

Leistungen

Organisationsberatung

Menschen in Organisationen stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen. Die Bewältigung gelingt dann besonders gut, wenn alle Potenziale bei den Mitarbeitenden, im Team und in den Prozessen voll ausgeschöpft werden, wenn die Strukturen der Organisation und der Prozesse bestmöglich abgestimmt sind und die notwendige Agilität zulassen.

Als Organisationsberater begleite und berate ich Führungskräfte und Teams in sich wandelnden und unsicheren Zeiten. Von der Organisationsstrukturanalyse über die Überarbeitung agiler Prozessabläufe bis hin zum hypnosystemischen Personalcoaching.

Organisations-
beratung

Menschen in Organisationen stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen. Die Bewältigung gelingt dann besonders gut, wenn alle Potenziale bei den Mitarbeitenden, im Team und in den Prozessen voll ausgeschöpft werden, wenn die Strukturen der Organisation und der Prozesse bestmöglich abgestimmt sind und die notwendige Agilität zulassen.

Als Organisationsberater begleite und berate ich Führungskräfte und Teams in sich wandelnden und unsicheren Zeiten. Von der Organisationsstrukturanalyse über die Überarbeitung agiler Prozessabläufe bis hin zum hypnosystemischen Personalcoaching.

Mehr als ein Fixstern: Strategie- und Leitbildentwicklung

Ein gemeinsames Leitbild, eine gemeinsame Vision, gemeinsame Ziele, Wordings, Narrative und Prozesse sind die Basis für Erfolg. Im Rahmen von Workshops mit gesamten Teams wird eine gemeinsame Zukunft modelliert, die wie ein heller Fixstern allen die Richtung anzeigt und den Weg erhellt. Denn Zielvereinbarungen und Umsatzvorgaben ohne tieferen Sinn und Emotionalisierung verlieren schnell ihre Bedeutung. Programme und Produkte werden willkürlich.

Nur Teams, die einen gemeinsamen Weg als Mission gehen, sind in der Lage hochperformativ die besten Leistungen zu zeigen. Ich begleite Sie dabei.

Methoden: Design Thinking und Effectuation – Moderation von Konzeptionsprozessen

Neue Produktlinien, neue Konzepte und neue Prozesse erfordern in der Planung und Implementierung einerseits ein strategisches Vorgehen – andererseits ein Höchstmaß an Agilität. Hierbei setze ich Methoden aus dem Design Thinking, Effectuation und dem agilen Management ein und begleite Sie damit in Konzeptions- und Changeprozessen. Ich moderiere Workshops, in denen innovative Produkte und Programme entwickelt werden – immer ganz dicht an den Zielgruppen und Kundinnen und Kunden.

Einzelcoaching / -Beratung

Führung in Corona-Zeiten ist herausfordernder denn je, und mir begegnen viele Führungskräfte, die sich nur noch als Krisenverwalter/in und Feuerwehrkraft und weniger als Gestalter/in fühlen. Dies hat Auswirklungen bis hin zu konstanten Erschöpfungssyndromen, Burn Outs und permanenter Überforderung. Im Einzelcoaching arbeiten wir an Ihren Themen des Arbeits- und Führungsalltags, individuell mit den neuesten systemischen und hypnosystemischen Methoden unter Einbezug der Hirnforschung. Ziel ist es, dass Sie sich als Führungskraft in ihrer Kompetenz und ihren Möglichkeitsräumen wieder optimal entfalten können – trotz der Unwägbarkeiten und Unsicherheiten der jetzigen Zeit.

Ein Einzelcoaching dauert in der Regel 60-90 Minuten.

Teamentwicklung und Teamtraining

Regelmäßige Teamentwicklungsseminare gehören für viele hochperformative Teams zum Standard. Ich biete Trainings für Kommunikation- oder Konfliktmanagement, Führung auf Distanz, Führung in komplexen Situationen, Gesprächsführung, Beobachterschulungen oder Projektmanagement an. Viele Inhalte kennen die Teammitglieder bereits aus ihrer Arbeitsbiografie, jedoch stelle ich immer wieder fest, dass es wichtig ist, dass sich alle regelmäßig „updaten“, eine gemeinsame Sprache finden und Vereinbarungen schließen, wie sie zusammenarbeiten wollen.

Führungskräftetraining

Mit der Personalentwicklung der Stadt Celle habe ich ein Führungskräftecurriculum über fünf Module á 2 Tage konzipiert, was als Standard implementiert wurde. Führungskräfte werden in dieser Fortbildung zu systemischen Führungskräften aus- und weitergebildet. Die Inhalte des Curriculums wurden bereits von anderen Kommunen übernommen und können Inhouse gebucht werden.

Führungskräfte-Training

Mit der Personalentwicklung der Stadt Celle habe ich ein Führungskräftecurriculum über fünf Module á 2 Tage konzipiert, was als Standard implementiert wurde. Führungskräfte werden in dieser Fortbildung zu systemischen Führungskräften aus- und weitergebildet. Die Inhalte des Curriculums wurden bereits von anderen Kommunen übernommen und können Inhouse gebucht werden.

Sonstige Leistungen

  • Moderation (Tagung, Kongress, Prozesse)
    Seit meiner Jugend stehe ich auf Bühnen und kombiniere diese Erfahrung mit Organisationsberatung. Ich moderiere Kleingruppenveranstaltungen, Großgruppen und Kongresse, Open Space Veranstaltungen, Zukunftswerkstätten und vieles mehr.
  • Beratung im Non Profit Bereich
    Als Berater bin ich oft im Profit-Bereich oder in Verwaltungen unterwegs, freue mich jedoch sehr, immer wieder meine Erfahrungen in den Nonprofitbereich einbringen zu können. Insbesondere engagiere ich mich für NGOs, Vereine, Verbände, gGmbHs in den Bereichen Soziales, Jugendhilfe, Kultur und Soziokultur.

Über mich

Ausbildung

Systemische Organisationsberatung (WIBK Paderborn)
(Hypno-)Systemischer Coach und Berater (dbvc) (Milton Erikson Institut Heidelberg, Gunther Schmidt)
Controller (IHK, Management Institut Hannover)

Staatsexamen: Germanistik, Musik, Pädagogische Psychologie und Soziologie (JLU Gießen)

Weiterbildungen

Transaktionsanalyse und Supervision
Design Thinking (Dark Horse)
Simon Weber & Friends: Systemische Interventionsstrategien
Grafic Fascilitation (Bikablo Akademie)

Mitgliedschaften:

Senior Coach im Deutschen Bundesverband Coaching e.V. (dbvc)
Senior Coach im IOBC (International Organization for Business Coaching)
Rotary Club (RC Celle)

Ehrenamt

Arbeitgebervertreter im Prüfungsausschuss für Veranstaltungskaufleute (IHK) in Hannover.
Bis 2017 Präsidiumsmitglied und Vizepräsident des Landesmusikrates Niedersachsen und Aufsichtsratsmitglied der Niedersächsischen Landesmusikakademie.

Palastrebellen

Nichts emotionalisiert stärker das ganze Unternehmen wie ein gemeinsamer Teamsong, der von allen gemeinsam in einem Gruppenprozess getextet und komponiert wurde. Gerade in Strategie- oder Changeprozessen ist es wichtig, alle Inhalte auch emotional in das Team oder in die Firma zu bringen. Dazu braucht es sogenannte emotionale Anker. Emotionale Anker sind Bilder, ein gemeinsames starkes Erlebnis oder eben – eine gemeinsame Musik. Mit Berater und Autor Oliver Haas und Musikproduzent Jens Eckhoff („Wir sind Helden“) gründete ich 2018 die „Palastrebellen“. Wir entwickelten ein Konzept, das Teamentwicklung oder Einzelcoaching mit Musik und Komposition verknüpft. Was auf den ersten Blick eigenartig klingt, basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung und der Psychologie und wurde von uns bereits mehrfach getestet.

So haben wir mit bis zu 120 Führungskräften renommierter Branchenführer gearbeitet, die im angeleitetem Prozess gemeinsam Teamsongs entwickelt haben. Dieses Gruppenerlebnis kann in Teamklausuren eingesetzt werden und dauert zwischen 3 bis 6 Stunden.

Projektleiter und Initiator

Von 2017 – 2019 war ich Projektleiter des Bundesmodellprojektes „Zentrum für systemisch-interkulturelle Prävention“ (als dreijähriges Modellprojekt des Bundesprogramms Demokratie Leben! vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 2017)

2019 habe ich gemeinsam mit Islamwissenschaftler Jannik Veenhuis ein fünfjähriges, bundesweites Bundesmodellprojekt zur Erforschung neuer Interventionen in gesellschaftlichen Diskursen konzipiert, und führe dies zurzeit mit ihm gemeinsam in der Projektleitung durch. (Finanziert als fünfjähriges Modellprojekt des Bundesprogramms Demokratie Leben! vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.)

Als Projektleiter habe ich zwei große Wanderausstellungen zur politischen Bildung initiiert, konzipiert und begleitet. Die Ausstellungen „Was los Deutschland?!“ und „Oh, eine Dummel“ haben seit 2017 über 150 Tsd. Menschen in ganz Deutschland gesehen.

Referenzen

Auszug

  • Agrarbranche (z.B. KWS)
  • Jobcenter Hamburg
  • Technologietransferbranche (Ascenion)
  • Papier- und Verpackungsindustrie (progroup AG)
  • Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • Kultur- und Bildungseinrichtungen (z.B. Bomann-Museum, KASCH Achim, Sumpfblume Hameln, Alte Weberei Nordhorn, Landesmusikrat, Deutscher Musikrat, Europäische Ensemble Akademie, Ländliche Akademie Krumhörn, Orchester aus Deutschland und Großbritannien)
  • Startups im Bereich Neue Medien / YouTuber:innen / Influencer:innen / Artists (z.B. Datteltäter)
  • Berater im Programm SozioKChange der Stiftung Niedersachsen
  • Stiftungen (z.B. Stiftung Niedersachsen, Klosterkammer Hannover)
  • Universitäten und Hochschulen (z.B. Universität Hildesheim, Hochschule Stralsund)
  • Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) e.V.
  • Stadt Celle
  • Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg
  • Politische Parteien
  • Niedersächsische Landesämter und Ministerien (Innenministerium, Verfassungsschutz, Kultusministerium, Justizministerium)
  • Im Laufe der Jahre habe ich sehr viele Künstlerinnen und Künstler auf ihrem Erfolgsweg beraten und begleitet. Bei all diesen wunderbaren Menschen war es für mich die größte Ehre, die letzten Aufnahmen des Violinisten, Dirigenten und Musikförderers Yehudi Menuhin zu managen, und diesen Jahrhundertkünstler ein Jahr vor seinem Tod noch persönlich bei der Weihnachtssendung von „Wetten dass…?“ zu begleiten.

Kontakt

Mit dem Absenden der hier eingegebenen Daten stimmen Sie der Verarbeitung dieser im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Anfrage und unter Anwendung unserer Datenschutzerklärung zu.